Erzbistum 
  Aktuell 
Einführende Literatur zum Thema Maria


Benedikt XVI. - Gedanken zu Maria

Benedikt XVI.
Gedanken zu Maria     
Verlag Friedrich Pustet 2007
96 S., gebunden, 7,90 Euro
ISBN 978-3-7917-2107-1

Von Maria lernen wir das Alphabet des Glaubens und der Hoffnung. Darin besteht die zeitlose Bedeutung Marias für die Christen. Diese Überzeugung des Heiligen Vaters durchzieht alle hier zusammengetragenen Gedanken aus seinen Schriften, Ansprachen, Katechesen und Predigten. Die Auswahl der Texte bringt die bedeutendsten Merkmale der Sprache des Papstes zum Ausdruck: Sachlichkeit, Scharfsinn und Schönheit. So zeichnen die Texte das facettenreiche Bild der Gottesmutter in ihrer Beziehung zu Jesus Christus, zur Kirche und zu jedem einzelnen Gläubigen.




Benedikt XVI. - Maria voll der Gnade

Benedikt XVI.
Franz Johna (Hrsg.)
Maria voll der Gnade
Betrachtungen zum Rosenkranz
Verlag Herder 2008

Mit 20 farbigen Abbildungen
112 Seiten, Pappband mit Lesebändchen
12,95 Euro
ISBN 978-3-451-29868-4

Eine Auslegung des Rosenkranzes mit Texten des Papstes. Der Rosenkranz gehört zu den volkstümlichsten Gebetsformen der katholischen Christenheit. In 20 "Geheimnissen" ("Gesätzen") werden Grundwahrheiten des Glaubens meditiert, die immer in einer Aussage über Jesus enden. Zu jeder dieser Aussagen ist ein Text Benedikts XVI. ausgewählt, der den jeweiligen Gedanken ausleuchtet und vertieft. Ein inspirierendes Buch, in dem Glaubensreflexion und Gebet einander durchdringen und ergänzen.

Bei Herder Audio auch als Hörbuch (gelesen von Rudolf Guckelsberger) erhältlich.





Wolfgang Beinert

Maria. Spiegel der Erwartungen Gottes und der Menschen

Topos Verlagsgemeinschaft

Topos plus Taschenbuch 407

168 Seiten

1. Auflage 2001

Preis:  8,90 €

ISBN: 3-7867-8407-8

 

Das Taschenbuch ist vor allem als Einführung in die Thematik geeignet. Es gibt einen guten Überblick über die biblische Überlieferung und die Frage nach der geschichtlichen Gestalt Marias sowie über Entwicklung der kirchlichen Lehre und Marienverehrung. Darüber hinaus gibt der Autor theologisch-spirituelle Impulse für die Gegenwart.





Remigius Bäumer - Leo Scheffczyk (Hrsg.)

Marienlexikon. Gesamtausgabe Band 1-6.

EOS-Verlag (Verlag der Benediktinermönche von St. Ottilien) 1994

4392 S.

198,- Euro

ISBN 3-88096-891-8

 

Das Marienlexikon gibt dem Benutzer nach dem neuesten Forschungsstand zuverlässige Auskunft über alle Fragen von Mariologie und Marienvererehrung. Die Stichworte der sechs Bände informieren eingehend über das, was die Kirche über die Person und Stellung Mariens im göttlichen Heilsplan verkündet.

 





Wolfgang Beinert - Heinrich Petri (Hg.)

Handbuch der Marienkunde, 2 Bände

Verlag Pustet  / 1997

Band 1: Theologische Grundlegung - Geistliches Leben

2. Aufl. 1996

650 S., 68,- Euro

ISBN 3-7917-1526-7

 

Band 2: Gestaltetes Zeugnis - Gläubiger Lobpreis

1. Aufl. 1997

652 S., 68,- Euro

ISBN 3-7917-1527-5

 

Das Handbuch der Marienkunde behandelt in insgesamt 21 theologischen Beiträgen die grundlegenden Fragen der Mariologie: Maria in der Hl. Schrift und in der Glaubenslehre der Kirche, die marianische Spiritualität religiöser Gruppierungen, Wallfahrten, Marienerscheinungen, Maria in der Kunst etc.




Raniero Cantalamessa: Maria - ein Spiegel für die Kirche

Raniero Cantalamessa
Maria - Ein Spiegel für die Kirche

Adamas Verlag

1994
312 Seiten,
Preis: 17.50 €

ISBN 3-925746-70-6

 

In den entscheidenden Augenblicken der Erlösung ist Maria zugegen: bei der Menschwerdung, auf Kalvaria, an Pfingsten. Als Zeichen der Einswerdung mit Christus ist sie für jeden Christen Vorbild und Ansporn. Der Autor verbindet mit einer tiefen theologischen Reflexion praktische Impulse für das Glaubensleben des einzelnen.




Cappabianca, Der Rosenkranz

P. Max Cappabianca OP (Hg.)
Der Rosenkranz
Gebete und Meditationen

St. Benno Verlag 2007

64 S., verdeckte Ringbindung, mit handgeknüpften Olivenholz-Rosenkranz aus Jerusalem

14, 50 Euro

 

Spirituelle Gedanken der bekanntesten geistlichen Autoren wie Benedikt XVI., Henri J.M. Nouwen, Johannes Paul II., Anselm Grün, u.a. führen in die geistliche Tiefe des Rosenkranzgebetes. Das Buch enthält eine kleine Geschichte dieses Gebetes, eine ausführliche Gebetsanleitung, alle biblischen Texte zu den 20 Gesätzen des Rosenkranzgebetes sowie die christlichen Grundgebete in vollem Wortlaut. Besonders praktisch für das tägliche Gebet ist die verdeckte Ringbindung. Beigefügt ist ein handgeknüpfter Olivenholz-Rosenkranz aus Jerusalem.




Buch Perlen für Maria

Ludwig Gschwind

Perlen für Maria. Die Kraft des Rosenkranzes

Sankt Ulrich Verlag 2008

144 S., geb.

12,90 Euro

ISBN: 978-3-86744-063-9

 

Der Rosenkranz gehört seit Jahrhunderten zur katholischen Volksfrömmigkeit. Millionen von Menschen haben aus dem meditativen Gebet Kraft und Hoffnung geschöpft. "Perlen für Maria" erzählt Geschichten von solchen Menschen: von Feldherren und Physikern, von Frommen und Skeptikern...





Herbert Haag - Joe H. Kirchberger - Dorothee Sölle

Maria. Die Gottesmutter in Glauben, Brauchtum und Kunst

Verlag Herder

Sonderausg. 2004

272 Seiten

19,90 Euro

ISBN 3-451-28417-0

 

Renommierte Autorinnen und Autoren und 475 fast ausschließlich farbige Abbildungen erschließen Marias Leben, Maria in der Literatur, in der bildenden Kunst und in der Musik sowie Maria in ihren unterschiedlichen Rollen in Theologie und Volksfrömmigkeit.

 





Klaus Schreiner

Maria. Jungfrau, Mutter, Herrscherin

Verlag Hanser

1994

592 Seiten

39,90

ISBN 3-446-17831-7

 

Klaus Schreiner hat aus dem überwältigenden Reichtum an Legenden, theologischen Deutungen, politischen, sozialen und kulturellen Überlieferungen und Ikonographien diese Frauengestalt porträtiert. Wer sich näher mit der Geschichte der Marienverehrung beschäftigen möchte, findet in dem spannend geschriebenen Buch eine schier unerschöpfliche Informationsquelle.




Buch: Bilder göttlichen Lebens

Henri Nouwen - Peter Dyckhoff
Bilder göttlichen Lebens. Ikonen schauen und beten
Verlag Herder 2007
160 Seiten, sieben farbige Abbildungen
19.90 Euro

Henri Nouwen hat die Schönheit der ostkirchlichen Kunst zeit seines Lebens so fasziniert, dass er Betrachtungen zu einigen bedeutenden Ikonen geschrieben und veröffentlicht hat: "Bilder göttlichen Lebens". Die Neuausgabe dieses Buches wird eingeleitet von Peter Dyckhoff, der mit Henri Nouwen in einem sehr persönlichen Briefwechsel stand. Diese Briefe Henri Nouwens sowie seine Meditation zur Ikone der "Gottesmutter mit den drei Händen" erscheinen hier erstmals auf Deutsch. Die persönlich geschriebenen Texte bieten auch für Leser, die mit Ikonen noch nicht vertraut sind, eine gute "Schule des Sehens".





Peter Wolf

Christsein mit Maria

Schönstatt-Verlag

2002

195 S.

22,90 Euro

ISBN 3-935396-02-3

 

Auf bibelwissenschaftlicher Grundlage erschließt der Autor das Zeugnis des Neuen Testamentes über die Mutter Jesu. Das Charakteristische und Neue auf den knapp zweihundert Seiten ist die durchgängige Zuordnung der biblischen Zeugnisse zu einer gelebten marianischen Spiritualität. Die Drucklegung in zwei Spalten macht das deutlich. Einen aktuellen Schwerpunkt setzt der Autor durch die den biblischen Grundzügen zugeordnete Beschreibung von geistlichen Lebensaufbrüchen in der Schönstattbewegung.




Zurück zur Übersicht: Literatur und Medien zum Thema Maria


Druckansicht
Schoferstr. 2 79098 Freiburg Tel. 0761 / 2188-0 Fax 0761 / 21 88-505